Futtersysteme

Futtersysteme

Alles, was Sie über Futtersysteme wissen sollten

Die Art und Weise, wie Gartenvögel ihr Futter aufnehmen, kann variieren. Speziell für diese verschiedenen Bedürfnisse hat Vivara eine Reihe von Futtersystemen entwickelt, die den individuellen Bedürfnissen einzelner Arten in idealer Weise entsprechen. Entscheiden Sie selbst, welches Futtersystem am besten zu Ihnen, in Ihren Garten oder auf Ihren Balkon passt.

Mit Vivara-Futtersystemen können Sie Ihren Garten oder Balkon vogelfreundlich einrichten.

 

5 vielgestelle Fragen über Futtersysteme…

  1. Kann ich für alle Vogelarten dasselbe Futtersystem verwenden?

    Nein, dies ist nicht für alle vogelarten möglich. Man sollte beobachten, welche Vögel sich in der Gegend aufhalten – denn auch Vögel haben bestimmte Vorlieben, was das Futter angeht. So unterscheidet man z.B. zwischen Saatfressern und Weichfressern. Grundsätzlich bei vielen Vogelarten beliebt ist Fettfutter, welches man in verschiedenen Variationen bereitstellen kann, z.B. mit Insekten oder Sonnenblumenkernen angereichert.

    Manche Vögel sind auch zögerlicher als andere, wenn es darum geht, die Nahrung auf höher gelegener Ebene zu suchen – die Bodenfresser. Hierzu gehören u.a. Amsel und Rotkehlchen. Auch sie gehen nach einiger Zeit ins Futterhaus mit Pfahl oder (im Falle des Rotkehlchens) an Futtersäulen oder Erdnussbutter. Möchte man es ihnen jedoch einfach machen, wird ein Futtertisch oder eine Futterschale in Bodennähe gerne angenommen.

    In der Regel gilt: Je mehr unterschiedliche Systeme und Futtersorten anbietet, je mehr unterschiedliche Vogelarten wird man beobachten können. So bietet es sich z.B. an sowohl Fettfutter als auch Saatmischungen gleichzeitig anzubieten.

  2. Wo kann ich am besten eine Vogelfutterstelle einrichten?

    Das Finden und Einrichten eines geeigneten Futterplatzes muss nicht schwer sein. Es gibt jedoch ein paar wichtige Punkte, die berücksichtigt werden sollten, um die Vögel beim Fressen nicht unnötig zu gefährden: 

    - Der Futterplatz sollte ruhig gelegen sein, am besten nicht in unmittelbarer Menschennähe, sodass die Vögel sich nicht gestört fühlen. 
    - Das Gelände um die Futterstelle sollte weitgehend überschaubar sein, sodass sich die Vögel sicher fühlen und auf Gefahren gut reagieren können. 
    - Auch wenn der Platz überschaubar sein sollte, so sollte er auch Flucht- und Unterschlupfmöglichkeiten bieten. Eine Hecke oder dichtere Sträucher in circa 2-3m Entfernung ist hierfür ideal. 
    - Es sollte weder zu nah (Anschleichmöglichkeit für Katzen etc.), noch zu weit entfernt sein(zu weiter Fluchtweg). Achten Sie bei hängenden Futterstellen darauf, dass sich darunter nicht direkt flache Sträucher befinden (Anschleichgefahr).
  3. Muss ich eine Futtersäule reinigen?

    Ja, eine Futtersäule sollte - wie jedes Futtersystem - regelmässig gereinigt werden. Futtersäulen müssen aber jedoch weniger oft gereignit werden als beispielsweise Futtertische oder offene Futterhäuser, bei denen die Vögel im Futter stehen können. Alle Vivara-Futtersäulen können demontiert und somit gründlich gereinigt werden.

  4. Wie kann ich die Futterstelle gegen grosse Vögel und andere Tiere absichern?

    Sie können Futtersäulen und Futtertische mithilfe spzieller schutzkäfige absichern. Diese sorgen dafür, dass nur kleinere Vögel direkten Zugang zur Futterstelle haben; grösserne Vögeln sowie Eichhörnchen, Katzen und co. wird hiermit der Zugriff deutliche erschwert und die vögel können fressen, ohne gestört oder verjagt zu werden.

  5. Sollte ich sonst noch etwas beachten?

    Auch Wasser sollte nicht fehlen! Gerade Saatfresser müssen besonders viel Wasser aufnehmen, da ihre Nahrung wenig Feuchtigkeit bietet. Eine regelmässig gereinigte und frisch nachgefüllte Vogeltränke kann zum beliebten Trink- und Badeplatz der Vögel werden.

 

Aktuelle Artikel & Tipps:

  • Vivara-VBN Zusammenarbeit

    Zusammenarbeit mit grünen Partnern

    Vivara Naturschutzprodukte steht nicht alleine für den Erhalt der heimischen Natur ein. Durch die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Natur- und/ oder Tierschutzporganisationen versucht Vivara, das Lebensumfeld von Tieren und Pflanzen zu erhalten und zu verbessern. Ein Teil der Vivara-Verkaufserlöse kommt diesen Partner-Organisationen zugute. 

    Mehr erfahren…
  • Wie kann ich eine ideale Futterstelle einrichten?

    Vivara Von:  Vivara 

    Sieben Schritte, die dabei helfen, eine ideale Futterstelle für Gartenvögel einzurichten.

    Mehr erfahren…
  • Schmetterlingspflanzen

    Tipps für eine vogelfreundliche Bepflanzung

    Ein Bericht von Prof. Dr. Martin Kraft: Welche Pflanze sollte in keinem vogelfreundlichen Garten fehlen – auch wenn dieser noch so klein ist?

    Mehr erfahren…
  • Tipps zur richtigen Fütterung von Vögeln im Frühjahr und zur Brutzeit

    Prof. Dr. Martin Kraft  Von: Dr. Martin Kraft 

    Am winterlichen Futterplatz ist stets darauf zu achten, dass dieser sauber und nach Möglichkeit trocken gehalten wird, damit sich keine Krankheitskeime in Futterresten oder im Kot entwickeln können. Zudem sollte man die Fütterung im Frühjahr nicht abrupt beenden, sondern ganz allmählich auslaufen lassen, indem man immer weniger Futter anbietet. Allerdings ist es auch nicht schädlich, die Vögel das ganze Jahr über zu füttern

    Mehr erfahren…
  • Tipps

    Auf dem Laufenden bleiben?

    Wenn Sie sich für den Vivara-Newsletter anmelden, bleiben Sie immer auf dem Laufenden, was die neusten Entwicklungen in der Natur, Tipps und Empfehlungen angeht. Ebenso erfahren Sie, wenn es neue Produkte oder spezielle Aktionsangebote gibt.

    Anmelden
  • Wann kann ich Gartenvögel füttern?

    Vivara  Von: Vivara

    Die sogenannte (angepasste) Ganzjahresfütterung ist ein viel diskutiertes Thema. Während früher die Fütterung von Wildvögeln nur im Winter oder gar bei geschlossener Schneedecke empfohlen wurde, haben Forschungsergebnisse und Entwicklungen in den letzten Jahren eine Diskussion wachgerüttelt, ob eine Fütterung während der anderen Jahreszeiten nicht auch einen Nutzen hat.

    Mehr erfahren…

Bestseller

ODER

Alle Futtersysteme anschauen

 

 

Die Futterstellen, die von den Webcams gezeigt werden, sind mit Vivara-Futtersystemen und -Futter ausgestattet. So können Sie nicht nur die Vögel live beobachten, sondern auch, wie das Vivara-Produktsortiment in der Praxis funktioniert.

Aktuelle Videos

Erhalten Sie unseren kostenlosen Katalog!

Mit…

  • Tipps und Empfehlungen
  • Neuen Produkten
  • Saisonsangeboten und anderen Aktionen
  • Ideen und Inspiration für Ihren Garten und/oder Balkon
Jetzt anfordern oder downloaden

 

Vivara Magazin