Rauchschwalbe

Nachtegaal

Die Rückenseite, der Oberkopf und die Wangen der Rauchschwalbe sind blauschwarz, die Flügel- und Schwanzfedern sowie das breite Brustband sind schwarz (beim Jungvogel ist das Brustband matt und braungetönt). Der Schwanz der Rauchschwalbe ist tief gegabelt und besonders beim Männchen sind die äußersten Schwanzfedern stark verlängert. An den Schwanzfedern befinden sich weiße kleine Punkte. Beim Männchen sind die Kehle und die Stirn dunkelrot, beim Weibchen und beim Jungvogel sind sie hell rostbräunlich. Die Färbung der Unterseite der Rauchschwalbe variiert von cremeweiß bis rötlich getönt.

Schauen Sie sich unsere Produkte für die Rauchschwalbe an

Lateinischer Name
hirundo rustica

Größe
19 bis 22 cm lang, die Flügelspannbreite beträgt 32 bis 34,5 cm

Gewicht

16 bis 23 g

Habitat
Die Art lebt in der offenen Kulturlandschaft, wo es Bauernhöfe, Wiesen und Teiche gibt. Die Tiere verbringen den Sommer zwischen April und September oder Anfang Oktober in ihren Brutgebieten. Diese liegen in ganz Europa, Nordwestafrika, den gemäßigten Gebieten Asiens und in Nordamerika bis hinauf zu einer Höhe von etwa 1000 Metern und bis zum Polarkreis. Die europäischen Rauchschwalben überwintern in Mittel- und Südafrika. Asiatische Winterquartiere gibt es in Indien und im Iran.

Nest
Zum Brüten und für die Aufzucht der Jungen baut die Rauchschwalbe offene, schalenförmige Nester aus Schlammklümpchen und Stroh auf einen Mauervorsprung oder Balken an der Wand in Ställen oder Scheunen und anderen offenen Innenräumen.

Brutzeit
Zwei- bis dreimal im Jahr, vier bis fünf weiße, braunrot gefleckte Eier

Nahrung
Rauchschwalben jagen Fluginsekten aller Art. Dabei richten sie sich nach dem lokalen Angebot und suchen die Regionen in der Luft aus, die dem Wetter entsprechend das günstigste Angebot bieten. Wenn sie mit Mehlschwalben zusammen jagen, dann im Luftraum unter diesen.

Klang

Weiches „twit-twit”, Warnlaut aufgeregtes „psilii”, Gesang fröhliches, schwätzendes Gezwitscher.

Charakteristische Merkmale

Die Rauchschwalbe ist die bekannteste einheimische Schwalbenart.

Schauen Sie sich unsere Produkte für die Rauchschwalbe an