Admiral

Atalanta

Der Admiral (Vanessa atalanta) ist leicht zu erkennen an seine rot bis orange gefärbte Bänderung auf den dunklen Flügeln. Die Spitzen der Vorderflügel weisen außerdem einige weiße Flecken auf. Am äußersten Rand aller vier Flügel verläuft eine sehr dünne, weiße Linie. Die Flügelunterseiten schimmern metallisch.

Alle Schmetterling-Produkte ansehen

Größe
Flügelspannweite: 5 - 6 cm

Habitat
Er ist in ganz Europa bis nach Vorderasien, in Nordafrika und auf den Kanarischen Inseln verbreitet. Der Admiral kann fast überall angetroffen werden: in bewaldeten ländlichen Gegenden, Obstbaumanlagen, Parks und Gärten, aber auch in Großstädten.

Nest
Das Weibchen legt auf der Blattunterseite von Futterpflanzen (überwiegend Brennnesseln) die Eier ab.

Fortpflanzung
Aus den grünen Eiern schlüpfen kleine Raupen, die sich von der Brennnessel ernähren. Hierbei spinnen sie die Blätter zu Blatttüten zusammen. Nach einer Freßzeit von etwa einem Monat verpuppen sie sich und nach ca. 14 Tagen schlüpft der Falter.

Nahrung
Die erwachsenen Falter ernähren sich vom Nektar vieler Blütenpflanzen, den sie mit dem Saugrüssel aufnehmen. Im Spätsommer saugen sie vorzugsweise an überreifem Obst.

Alle Schmetterling-Produkte ansehen