Zitronenfalter

Zitronenfalter

Alle Schmetterling-Produkte ansehen

Größe
Etwa 3 cm lang, Flügelspannweite: 5 bis 6 cm

Habitat
Die Art kommt in ganz Europa vor sowie in Asien und Nordafrika. Er bewohnt vor allem lichte Wälder und Waldränder, aber auch Gärten im Siedlungsbereich. Die Falter schlüpfen im Juli, überwintern als Falter und fliegen im Frühjahr bis in den Juni hin.

Nest
Rund 100 Eier werden einzeln oder paarweise an die jungen Triebe der Futterpflanzen (Faulbaum und Gewöhnlicher Kreuzdorn) abgelegt.

Fortpflanzung
Die Eier werden an Faulbaum und gelegentlich an Kreuzdorn abgelegt. Die Raupen ernähren sich nur von den Blättern dieser beiden Pflanzen. Wenn die Raupen ausgewachsen sind, verpuppen sie sich. Je nach Witterung dauert die Puppenzeit 3 - 7 Wochen.

Nahrung
Die erwachsenen Falter ernähren sich vom Nektar vieler Blütenpflanzen. Im Sommer besuchen sie vorzugsweise rote und violette Blüten, z.B. von Disteln, Blutweiderich und Sommerflieder. Die Futterpflanzen der Raupen sind die Blätter von Faulbaum/Kreuzdo

Alle Schmetterling-Produkte ansehen