So können Sie Gartentiere im Winter unterstützen

vogel

Vögel brauchen jetzt besonders viel Energie

Gefühlt hat der Winter bereits begonnen, nachts kann es bereits richtig kalt werden, vor allem für all die kleinen Vögel in Ihrem Garten. Während wir abends eine Jacke anziehen oder unter eine warme Decke kriechen können, müssen die Vögel mit einer Federdecke und einer Fettschicht auskommen. Sie haben also nicht viel Schutz! Daher verliert ein Vogel während der Nacht einen Großteil seiner Fettreserven und seines Gewichts. Diese muss der Vogel tagsüber auffüllen, damit er in der nächsten Nacht gut schlafen kann. Produkte wie Vogel-Erdnussbutter, ölreiche Erdnüsse und Meisenknödel sind daher eine hervorragende Ergänzung für die Ernährung Ihrer Gartenvögel!

Unterstützen Sie Vögel im Winter
nestkast

Hängt in Ihrem Garten schon ein Nistkasten?

Wussten Sie, dass der Herbst die perfekte Zeit zum Aufhängen des Nistkastens ist? Im Herbst beginnen viele Vögel bereits mit der Suche nach einem Nistplatz, in dem sie im Frühjahr brüten können. Wenn sich die Vögel bereits an den Nistkasten gewöhnt haben, steigt auch die Chance eines Bruterfolgs . Außerdem nutzen viele Vögel und andere Gartentieren im Herbst und Winter einen Nistkasten als Unterschlupf, weil es dort wärmer ist als im Freien. Kurz gesagt, jetzt ist der ideale Zeitpunkt für einen neuen Nistkasten in Ihrem Garten!

Erfahren Sie mehr über Nistkästen
Igel

Igel bereiten sich auf den Winterschlaf vor

Im Herbst sind die Igel sehr beschäftigt. Jeden Abend laufen sie kilometerweit auf der Suche nach Nahrung, um Fettreserven für den Winter aufzubauen und sich auf den anstehenden Winterschlaf vorzubereiten. Sie können die Igel in Ihrem Garten mit etwas zusätzlichem Futter an einem sicheren Ort und einem schönen und praktischen Unterschlupf für den Winter unterstützen. So überstehen sie den Winter gut und können im Frühjahr neue Familie gründen.

Klicken Sie hier für alle Tipps
Kalle

Von Kalle über die Natur lernen

Vivara arbeitet bereits seit fast zwei Jahren mit Kalle vom Youtube-Kanal „Ornithologie für Anfänger“ zusammen. Er ist seit Kindstagen begeisterter Natur- und Vogelbeobachter und möchte sein Wissen teilen – nach dem Motto „Man schützt nur, was man kennt“ versucht er das Thema Ornithologie verständlich aufzubereiten und zu vermitteln. Gemeinsam haben wir unter anderem die Video-Serie „Ein Vogel, eine Minute` entwickelt, in der Kalle uns einmal monatlich einen Gartenvogel vorstellt. Darüber hinaus versorgt er uns mit praktischen Videos zu vielfältigen Themen, wie der Aufhängung von Nistkästen oder Vogelbeobachtung.

Alle Videos von Kalle
vogel

Lernen Sie mehr über Vögel in Ihrem Garten

Eine Kohlmeise hat kohlrabenschwarzen Kopf, ein Rotkehlchen eine rote Brust und eine Blaumeise einen blauen Kopf. Anhand dieser Namen, lässt sich das Aussehen einiger Vogelarten leicht ableiten, bei anderen ist es schon schwieriger. Auch der Gesang ist nicht immer ganz eindeutig zu bestimmen -die eine Art pfeift nur kurz, während eine andere ein ganzes Orchester imitieren kann. Erkennen Sie die Vögel in Ihrem Garten, wenn Sie sie sehen oder hören? Auf unserer interaktiven Vogelkarte stellen wir Ihnen einige Arten vor.

Welcher Vogel singt wann?