Produktempfehlungen für Rotkehlchen

VOGEL DES JAHRES 2021

Das Rotkehlchen ist der öffentlich gewählte Vogel des Jahres 2021 - und somit der 50. Vogel des Jahres insgesamt! Von Ende 2020 bis zum 19.03.21 fand in mehreren Runden die öffentliche Wahl statt, an der jeder teilnehmen konnte. Am 19.03.21 stand es dann fest: der beliebte Gartenbesucher konnte sie für sich entscheiden!

Das Rotkehlchen war bereits im Jahr 1992 der Vogel des Jahres. Im Rahmen der Wahl im Jahr 1992 wurde bereits darauf hingewiesen, dass die Lebensräume durch naturnahe Bewirtschaftung gefördert werden sollen, da sie zu dem Zeitpunkt  durch diverse Zivilisationserscheinungen "schleichend bedroht" waren. Das Motto war: Nicht nur Waldbesitzer, sondern jeder mit eigenem Garten kann mit dem Rotkehlchenschutz anfangen, indem die Gärten naturnah und tierfreundlich eingerichtet werden.

Mehr Infos zur "Vogel des Jahres 2021"-Aktion

 

UNSERE PRODUKTEMPFEHLUNGEN FÜR ROTKEHLCHEN

Haben Sie ein Rotkehlchen in Ihrem Garten beobachtet und möchten Sie diese Vogelart gezielt unterstützen? Diese Empfehlungen sind auf die Bedürfnisse von Rotkehlchen ausgerichtet und mit Produkten versehen, die für Rotkehlchen geeignet sind bzw. von Rotkehlchen und anderen Bodenfressern, wie zum Beispiel der Amsel, genutzt werden können.  

Sie können aus der bereitgestellten Auswahl selber wählen, welche Produkte Sie kaufen möchten - schauen Sie sich die Produkte einzeln an oder gehen Sie zur Bestell-Übersicht und legen Sie die gewünschten Produkte von dort in den Warenkorb.

 

Über das Rotkehlchen - Steckbrief


Das Rotkehlchen ist ein kleiner, rundlicher Vogel mit orangeroter Brust, Kehle und Stirn sowie großen, dunklen Augen. Das Gefieder oben ist olivbraun, an Bauch und Unterschwanzdecken ist es weiß. Männchen und Weibchen sehen sich ähnlich, Jungvögel jedoch sind hellbraun und hell gesprenkelt.

Habitat

Rotkehlchen sind ganzjährig bei uns zuhause und weit verbreitet. Sie brüten in Wäldern, Parkanlagen und Gärten. Rotkehlchen sind territorial und deshalb nur ganz selten in Gruppen zu sehen. 

Nistkasten

Rotkehlchen nehmen Nistkästen als Nistgelegenheit an, wählen aber ausschließlich halboffene Nistkästen bzw. Halbhöhlen. Wichtig ist hierbei, dass der Nistkasten an einem geeigneten Ort im Garten angebracht wird, sodass sich das Rotkehlchen geschützt fühlt. Ein Nistkasten mit kleineren Einflugöffnungen bietet mehr Schutz und kann deshalb überall aufgehängt werden. Eine Halbhöhle jedoch ist deutlich offener und sollte deshalb dicht bei Sträuchern oder Kletterpflanzen platziert werden, sodass diese die Nisthilfe teilweise verdecken und vor Einblicken schützen. 

Nahrung

Rotkehlchen suchen von Natur aus auf dem Boden nach Nahrung. Zwischen Pflanzen, Blättern und anderem Bodenbelag suchen sie nach Insekten, Spinnen oder anderen kleinen Tieren, wie Schnecken und Würmern. Im Herbst und Winter ernähren sie sich auch von Beeren und Saat. Streufutter ist für Rotkehlchen einfach zu erreichen, jedoch besuchen sie auch Futtertische, Futterhäuser und sogar Futtersäulen. Neben Futtermischungen fressen Rotkehlchen auch gerne Fettfutter. 

 

HILFREICHE LINKS

Artikel von Prof. Dr. Martin Kraft zum Rotkehlchen 

Fünf Fakten über Rotkehlchen - wussten Sie das schon?  

Weiteres Futter für Rotkehlchen ansehen  

Weitere Nistkästen für Rotkehlchen ansehen