Vogeltränken – Wasser ist das ganze Jahr über wichtig

Jetzt, wo das Wetter wärmer wird und Temperaturen von über 25Grad erreicht hat, haben wir wieder mehr in Erinnerung, dass auch unsere Gartentiere extra Wasser benötigen. Doch eine Vogeltränke wird das ganze Jahr über aufgesucht und benutzt- auch von Vögeln, die zum Beispiel keinen Gebrauch von Futterstellen machen. Das Wasser ist nicht nur wichtig, um genügend Feuchtigkeit aufzunehmen, sondern auch, um das Federkleid zu reinigen und von Parasiten zu befreien. Mit einer gut versorgten Vogeltränke machen Sie Ihren Garten noch vogelfreundlicher.
Wie bei Menschen ist Wasser für Vögel noch wichtiger als Futter. Manche Vögel, vor allem Insektenfresser, holen einen grossen Anteil des benötigten Wasser aus ihrer Nahrung und müssen dadurch weniger oft trinken (manchmal nur 1-2 Mal am Tag). Saatfresser hingegen müssen öfter trinken, da ihre Nahrung weniger Feuchtigkeit enthält.

Standort der Vogeltränke


Sorgen Sie bei trockenem Sommerwetter dafür, dass die Vogeltränke immer ausreichend und frisch befüllt ist. Algen sind im Sommer ein häufig vorkommendes Problem bei Wasserschalen und Vogeltränken. Stellen Sie die Vogeltränke deshalb nicht in die Sonne, sondern in den Schatten. Algen wachsen nämlich schnell in der Sonne, da sie die Sonne als Energielieferant verwenden. Ein schattiger Platz verlangsamt das Wachstum sowie das Verdampfen des Wassers. Im Schatten bleibt das Wasser auch länger frisch und kühl. Stellen Sie die Vogeltränke nach Möglichkeit zwei Meter von Bäumen und Sträuchern entfernt auf, sodass die Vögel falls nötig schnell Schutz finden können. Wenn sie nass sind, können sie nämlich nicht so gut wegfliegen.

Die Vogeltränke im Winter


Wenn im Winter Schnee oder Raureif liegt, verwenden Vögel diese als Wasserquelle. Liegt jedoch kein Schnee und das Wasser ist gefroren, verwenden Vögel wieder die Vogeltränke. In sehr kalten Zeiten können sie das Eis zerbrechen, sodass die Vögel die kleinen Eisstückchen fressen können (sie schmelzen dann beim Verzehr). Dass die Vögel im Winter baden ist kein Problem, in natürlichen Wasseranlagen tun sie dies auch. Dadurch, dass das Federkleid eingefettet ist, perlt das Wasser direkt ab. Manchmal wird zu Unrecht angeraten, Salz oder Zucker in das Wasser zu geben, sodass es nicht friert – tun Sie dies nicht, denn grössere Mengen Zucker sind für Vögel schädlich oder gar tödlich. Baden Vögel in gezuckertem Wasser, beginnen die Federn zu kleben, wodurch sie weniger gut gegen Kälte geschützt sind. Von Salz im Wasser bekommen sie hingegen nur noch mehr Durst.

Installation der Vogeltränke


Eine Vogeltränke sollte vorzugsweise eine natürliche Ausstrahlung haben – damit ist nicht unbedingt die Farbe oder das Design gemeint, sondern die Befüllung. Eine Vogeltränke, die zu hoch befüllt ist, wird weniger schnell aufgesucht. Wie bei einem Ort, der in der Natur aufgesucht wird, sollte das Wasser nicht zu tief sein. Eine ideale Vogeltränke sollte eine Abstufung von flach zu tiefer haben, sodass sie von Vögeln unterschiedlicher Grösse genutzt werden kann. Vögel bevorzugen oftmals Vogeltränken, die flach auf dem Boden platziert sind. Ist dies nicht möglich, zum Beispiel wegen Katzen, ist eine Höhe von einem Meter eine gute Richtlinie. Platzieren Sie dann, um den Vögeln mehr Griff oder Stand zu geben, ein paar Steine oder etwas Sand in die Vogeltränke.

Hygiene und Reinigung der Vogeltränke


Es ist sehr wichtig, dass die Wasserstelle hygienisch bleibt, denn sonst könnten sich die Vögel mit gefährlichen Krankheitserregern infizieren. Es ist selbstverständlich, dass das Wasser regelmässig erneuert werden sollte. In der Natur gibt es nicht mehr oft nahgelegene Wasserstellen, sodass die Vögel einiges an Strecke zurücklegen, um Wasser zu finden. Ist eine Wasserstelle in Ihrem Garten, bleiben die Vögel in der Nähe und machen gut Gebrauch hiervon.
Die Vogeltränke sollte alle zwei bis drei Tage gereinigt werden, bei großer Hitze täglich – achten Sie darauf, dass das Wasser nicht schmutzig wird und säubern Sie die Vogeltränke gründlich, wenn grüne Ablagerungen entstehen. Verwenden Sie zur Reinigung eine Bürste und heisses Wasser, keinesfalls Reinigungsmittel.

 

Hier können Sie Vogeltränken kaufen

 

Diese Website benötigt Cookies, um alle Funktionen korrekt ausführen zu können. Zu den Datenschutzbestimmungen