Tipps für das Aufhängen eines Insektenhotels bzw. Insektenhauses

Insektenhotel korrekt aufhängen - aber wie?

Insekten sind ein wichtiger Teil unseres ökologischen Gleichgewichtes und somit auch ein wichtiger Teil Ihres Gartens oder Balkons. Sie helfen beispielsweise bei der Schädlingsbekämpfung (denken sie zum Beispiel an die läusefressenden Marienkäfer) und bestäuben Ihre Pflanzen. Mit einem Insektenhaus für Marienkäfer, Schmetterlinge, Wildbienen oder Florfliegen helfen Sie diesen kleinen Helferlein, einen geeigneten Nistplatz zu finden und ihren wichtigen Aufgaben nachzugehen. Untenstehend finden Sie 8 praktische Tipps zum Aufhängen eines Insektenhauses:

  • Sie können ein Insektenhaus das ganze Jahr über aufhängen. Bitten holen Sie es im Winter nicht ins Haus!
  • Hängen Sie das Insektenhaus wenn möglich an einem sonnigen Ort auf. Ein schattiger Platz wird allerdings auch angenommen.
  • Sorgen Sie dafür, dass der Standort witterungsgeschützt ist, sodass ausreichend Schutz vor Wind und Regen vorhanden ist.
  • Ein Insektenhaus kann bis zu 2 m hoch aufgehängt werden; nah am Boden (ca. 0,5m Höhe) ist jedoch auch in Ordnung.
  • Wählen Sie am besten einen Ort mit blütenreicher Bepflanzung, damit sich die Insekten schneller in Nähe des Insektenhotels bzw. Insektenhauses ansiedeln und genug Nahrung finden. Die ideale Bepflanzung kann ggf. variieren – so fressen Marienkäfer und Florfliegen hauptsächlich Blattläuse, während Wildbienen und Schmetterlinge blühende Pflanzen benötigen.
  • Legen Sie in die Nisthöhlen für Schmetterlinge ein paar kleine Ästchen. So haben die Schmetterlinge einen besseren Halt.
  • Legen Sie (soweit vorhanden) in die Nisthöhlen für Marienkäfer einige Ästchen oder etwas Heu.
  • Sollten Sie beobachten, dass Gartenvögel versuchen, die nistenden Insekten zu erbeuten, so können Sie versuchen, einen engen Maschendraht vor die Öffnungen zu montieren. So gelangen die Insekten noch stets ins Innere, den Vögeln jedoch wird die „Futtersuche“ erschwert.
Diese Website benötigt Cookies, um alle Funktionen korrekt ausführen zu können. Zu den Datenschutzbestimmungen